Neumarkt ist Ziel der Mesnerwallfahrt

750 Teilnehmer hatte die Wallfahrt der Mesnerverbände aus den Diözesen Süddeutschlands, die am Dienstag in Neumarkt stattfand. Die Prozession führte die Mesner und andere Gläubige von den Jurahallen über den Kurt-Romstöck-Ring in die Kirche St. Johannes. Mit dabei im Zug waren auch zahlreiche Geistliche allen voran Eichstätts Bischof Gregor Maria Hanke, der das Pontifikalamt hielt. In seiner Predigt bezeichnete er die Mesner als "Wegbereiter des Herrn" und dankte ihnen für ihre "stille Arbeit" in den Pfarreien.

Weitere Bildergalerien

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht