MyMz

Bayern & Oberpfalz

Fliegerbombe: Münchner Feuerwehr im Großeinsatz

Dramatischer Einsatz in München: Rund 35 Stunden nach dem Fund des 250 Kilogramm schweren Blindgängers im Stadtteil Schwambing und mehreren gescheiterten Entschärfungsversuchen war das hochexplosive Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg am Dienstagabend gezielt gesprengt worden. Mehrere Dachstühle waren dabei in Brand geraten. Die Löscharbeiten hielten die Münchner Feuerwehr in Atem. (Fotos. Berufsfeuerwehr München)

Weitere Bildergalerien

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht