Der Adel in Deutschland

Rein rechtlich gesehen gibt es ihn seit 1919 nicht mehr: den Adel. Die Titel Prinz, Fürst oder Freiherr zählen nur noch innerhalb der Familien und bei Monarchisten. Dennoch erregen die Blaublüter immer noch viel Interesse. Wir stellen Ihnen einige der prominentesten und der hochrangigsten deutschen Adeligen vor.

Weitere Bildergalerien

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht