Der Bürgerrechtler Martin Luther King

Martin Luther war in den Vereinigten Staaten zwischen Mitte der 1950er und Mitte der 1960er Jahre der bekannteste Sprecher der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung. Kings Einsatz erwirkte letztlich die gesetzliche Aufhebung der Rassentrennung und die Durchsetzung des uneingeschränkten Wahlrechts für die schwarze Bevölkerung der US-Südstaaten. Am 28. August ist es genau 50 Jahre her, dass Martin Luther King mit seiner wohl bekanntesten Rede "I have a dream" in die Geschichte einging.

Weitere Bildergalerien

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht