Die gescheiterte Schweinebucht-Invasion

Vor genau 50 Jahren, am 17. April 1961, verübten die Amerikaner einen Angriff auf Kuba. Die sogenannte "Invasion in der Schweinebucht" scheiterte jedoch. Exilkubaner sollten mit Unterstützung der CIA ein Zeichen gegen Fidel Castros kubanische Revolution setzen. Rund 1.000 der 1.500 Angreifer wurden von Kuba gefangen genommen. 90 der Exilkubaner starben.

Weitere Bildergalerien

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht