MyMz

Panorama

Japan einen Monat nach der Katastrophe

Einen Monat nach Beginn der verheerenden Katastrophe im Nordosten Japans gedenkt das Land seiner Opfer. In den Notlagern, an Arbeitsplätzen und Schulen im ganzen Land legten die Menschen Schweigeminuten ein. Die Behörden gehen davon aus, dass bei der Katastrophe vom 11. März, in deren Folge das Kernkraftwerk Fukushima schwer beschädigt wurde, fast 28.000 Menschen starben. Noch immer harren rund 150.000 Menschen in 2400 Notunterkünften aus.

Weitere Bildergalerien

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht