MyMz

Dürfen wir Sie kennenlernen?

Täglich besuchen mehr als 100 000 Leser mittelbayerische.de. Mit einer Anmeldung haben sie auch Zugang zum digitalen Archiv.

 Mit dem Abschluss eines Abonnements und einer Registrierung auf mittelbayerische.de fördern Leser unabhängigen Journalismus.
Mit dem Abschluss eines Abonnements und einer Registrierung auf mittelbayerische.de fördern Leser unabhängigen Journalismus. Foto: Logo Mittelbayerische

Regensburg.Vielleicht haben Sie es bei einem Ihrer Besuche auf mittelbayerische.de schon bemerkt: Sie haben einen Artikel angeklickt und konnten den Inhalt nicht sofort lesen. Viele unserer Nachrichten und Geschichten sind nur dann lesbar, wenn Sie als M-Plus-Abonnent eingeloggt sind oder Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos registriert haben. Wir möchten Ihnen gerne erklären, warum das so ist und worauf Sie sich verlassen können.

Jeden Tag besuchen mehr als 100 000 Nutzer unser Nachrichtenangebot mittelbayerische.de. Darunter viel treue Leser und Digital-Abonnenten, die sich regelmäßig auf unserem Portal über das Geschehen vor Ort und in der Welt informieren. Mittelbayerische.de bietet ihnen drei verschiedene Kategorien von Inhalten:

1. Artikel ohne Kennzeichnung: Viele unserer Online-Inhalte sind für unsere Leser frei zugänglich. Als Nutzer brauchen Sie also weder Login noch Abo.

2. Artikel mit Plus-Kennzeichnung: Diese Artikel können Sie nur exklusiv als Digital-Abonnent lesen. Im Oktober 2018 haben wir begonnen, unsere M-Plus-Inhalte zu veröffentlichen. Auf dem Nachrichtenportal sind diese Artikel mit einem orangefarbenen Plus-Symbol deutlich gekennzeichnet. M-Plus ist für uns ein Qualitätsversprechen. Als regionales Medienhaus setzt die Mittelbayerische auf das, was wir am besten können: Wir liefern unseren Lesern gute Themen aus Ostbayern. Unsere Geschichten erzählen wir in Text, Bild, Video- oder Audioformat.

3. Artikel für registrierte Nutzer mit MZ-Account: Um diese Beiträge zu lesen, registrieren Sie sich gratis mit Ihrer Mail-Adresse oder melden sich mit Ihrem M-Plus-Zugang an. Sie bekommen damit zum Beispiel Zugriff auf unser digitales Archiv. Einige Millionen Inhalte bietet die Mittelbayerische in ihrem Webangebot. Eingeloggte Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayerns in Texten, Bildern und Videos. Über die Suchfunktion unserer Website haben Sie als Nutzer mit MZ-Account oder als M-Plus-Abonnent unbegrenzten Zugriff auf diese Archivinhalte.

Dass Sie manche Artikel nur nach einer Anmeldung lesen können, ist für uns eine wirtschaftliche Notwendigkeit. Mit dem Abschluss eines Abonnements und einer Registrierung auf mittelbayerische.de fördern sie unabhängigen Journalismus und digitale Weiterentwicklung. Sie helfen mit, dass es in Ostbayern eine gründliche und ausgewogene Berichterstattung gibt. Für die Unterstützung unserer Arbeit sagen wir Dankeschön.

Sie möchten Journalismus in Ihrer Heimat unterstützen?Hier finden Sie unsere Abo-Angebote. (af)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht