mz_logo

Jun. Täglich
Freitag, 20. April 2018 27° 2

Museen

Auf den Spuren der Römer

Mit Sandalen und schwerem Marschgepäck waren sie unterwegs. Bei jedem Wetter! Dabei legten sie weite Strecken zurück. Die Rede ist von Legionären. Das waren Soldaten, die vor mehr als 2000 Jahren gelebt haben - während des Römischen Reichs.

Die Ausstellung zeigt, wie ein Lager der römischen Soldaten aussah. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa

Aber wie sahen diese Soldaten aus? Was haben sie gegessen und wie haben sie gelebt? Diese Fragen beantwortet eine neue Ausstellung in der „Arche Nebra“. Das ist ein Erlebniszentrum in der Stadt Nebra (Unstrut) in dem Bundesland Sachsen-Anhalt.

Zu sehen sind dort Hunderte Jahre alte Fundstücke - beispielsweise Schuhnägel, Trinkgeschirr und Schmuck. Dazu wird in Schaukästen mit Modellfiguren der Alltag der Legionäre dargestellt.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht