MyMz
Anzeige

Luftverkehr

Berühmtes Fluggerät besteht den Test

Zwei prächtige weiße Flügel blitzen im Sonnenlicht auf.

Ein Pilot steuert den Nachbau des Lilienthals Doppeldeckers. Foto: ---/DLR/dpa
Ein Pilot steuert den Nachbau des Lilienthals Doppeldeckers. Foto: ---/DLR/dpa

Ein Mann mit einem Helm auf dem Kopf baumelt dazwischen in einem Holzgestell. Zügig schwebt er einen Sandberg herunter, ehe er am Strand die Füße auf den Boden setzt. Dieser Gleitflug sieht im Video eher unbequem aus. Doch was steckt dahinter?

Das Ganze war ein Testflug und zwar mit einem eigentlich sehr alten Fluggerät: einem „Lilienthal Doppeldecker“! Seinen Namen verdankt er dem Erfinder Otto Lilienthal. Der lebte vor mehr als 100 Jahren in Deutschland, und er war der erste, der mit seinen Flugversuchen Erfolg hatte. Das war genau vor 125 Jahren.

Seinen Doppeldecker haben Forscher nachgebaut und damit bewiesen, dass er wirklich funktioniert. Etwa 100 Meter flog das Gerät. Allerdings nicht sehr hoch, sondern nur drei bis vier Meter über dem Boden für einige Sekunden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht