MyMz

Verkehr

Das Durcheinander mit den Leih-Fahrrädern

Fahrradfahren ist praktisch und gut für die Umwelt. In vollgestopften Großstädten ist man mit dem Rad oft sogar schneller unterwegs als mit dem Auto. Wenn man kein eigenes Fahrrad dabei hat, kann man sich in vielen Städten auch schnell eins leihen.

Oft werden Leih-Räder nicht ordentlich abgestellt. Foto: Khang Nguyen/dpa
Oft werden Leih-Räder nicht ordentlich abgestellt. Foto: Khang Nguyen/dpa

Von diesen Leih-Rädern sind in letzter Zeit aber immer mehr dazu gekommen. Mal stehen sie ordentlich in einer Reihe, manchmal liegen sie aber auch mitten auf dem Gehweg oder im Park. Das ist ein Problem, über das sich einige Menschen ärgern.

Um das Durcheinander in den Griff zu bekommen, wollen Städte und Verleiher Regeln aufstellen. Die lauten zum Beispiel: Man darf nur noch eine bestimmte Anzahl Räder an einem Ort abstellen. Oder: Die Räder müssen so geparkt werden, dass sie niemanden gefährden oder behindern. Man könnte auch sagen: Gehe mit ausgeliehenen Dingen so um, wie mit deinen eigenen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht