mz_logo

Jun. Täglich
Sonntag, 27. Mai 2018 29° 2

Tiere

Die älteste Spinne der Welt ist tot

„Nummer 16“ ist eigentlich kein richtiger Name. Eine Spinne aus dem Land Australien aber wurde dennoch unter diesem Titel bekannt. Den Namen gaben der Spinne Wissenschaftler.

„Nummer 16“ war die älteste Spinne der Welt. Foto: Leanda Denise Mason/Curtin Universtiy/dpa

Sie beobachteten das Tier. Und beobachteten, beobachteten und beobachteten. Denn „Nummer 16“ wurde immer älter. Viel älter als alle anderen Spinnen! Nun aber wurde bekannt: „Nummer 16“ ist gestorben, und zwar mit 43 Jahren. Schuld daran war ein Wespenstich.

Die Spinne gehörte zu den Falltürspinnen. Diese leben in Röhren unter der Erde. Vor die Öffnung der Röhren bauen die Spinnen Deckel. Die sehen fast so aus wie die Umgebung. Wird es dunkel, öffnen die Spinnen den Deckel leicht und warten auf Beute. Kommt dann zum Beispiel ein Käfer vorbei, schlägt die Spinne zu.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht