MyMz
Anzeige

Natur

Die Geier sollen zurückkehren

Hübsch finden diesen Vogel wohl nur wenige.

Naturschützer wollen, dass wieder Geier in Bayern leben. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa
Naturschützer wollen, dass wieder Geier in Bayern leben. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa

München.Er ist aber trotzdem beeindruckend. Vor allem wenn er seine Flügel ausbreitet. Dann ist er etwa so groß wie zwei Kinder, die mit ausstreckten Armen nebeneinander stehen. Gemeint ist der Bartgeier.

Geier gehören zu den Greifvögeln. Genauso wie Adler und Bussarde. Allerdings sind sie selten geworden. Im Bundesland Bayern leben seit mehr als hundert Jahren keine Bartgeier mehr.

Das möchten Naturschützer nun ändern. Deshalb haben sie untersucht, ob man die Vögel wieder ansiedeln kann. „Die Studie zeigt, der Bartgeier hat hier gelebt, er kann hier leben, und er soll das auch wieder tun“, sagte ein Experte am Mittwoch.

Wo genau das Tier leben könnte, haben die Fachleute auch herausgefunden. Die Berge im Nationalpark Berchtesgaden seien gut, um junge Tiere dort anzusiedeln. Bis es soweit ist, soll es aber noch zwei Jahre dauern.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht