mz_logo

Jun. Täglich
Mittwoch, 15. August 2018 26° 6

Film

Die Insel der Hunde

Auf einer Insel zu leben, hört sich eigentlich toll an. Aber auf einer Müll-Insel? Das gefällt den Hunden im Film „Isle of Dogs - Ataris Reise“ nicht.

Die Hunde in dieser Geschichte wurden auf eine Müll-Insel verbannt. Foto: -
Die Hunde in dieser Geschichte wurden auf eine Müll-Insel verbannt. Foto: -

„Isle of Dogs“ (gesprochen: Eil off Dogs) ist Englisch und bedeutet: die Insel der Hunde. Nächste Woche Donnerstag kommt der Animationsfilm in unsere Kinos.

Die Geschichte spielt im Land Japan und in der Zukunft. Es gibt zu viele Hunde und sie sind krank geworden. Damit sie die Menschen nicht anstecken, verbannt der Bürgermeister die Hunde auf eine abgelegene Insel voller Müll. Doch auch der Hund seines Pflegesohns Atari ist dabei!

Der 12-jährige Atari macht sich auf die abenteuerliche Suche nach ihm. Eine Gruppe Hunde hilft ihm dabei. Sie hoffen, dass sie so auch wieder auf das Festland gelassen werden. Dort soll es nun Medizin gegen ihre Krankheit geben.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht