mz_logo

Jun. Täglich
Sonntag, 19. August 2018 32° 3

Migration

Ein Land wieder aufbauen

Die einen können Computer programmieren. Die anderen Häuser oder Fabriken bauen. An deutschen Universitäten lernen etwa 200 Menschen aus dem Land Syrien Dinge, mit denen sie ihrem Heimatland später einmal helfen wollen.

Mit einem solchen Laser-Scanner will Samer Karam helfen, zerstörte Bauten in seiner Heimat Syrien wiederaufzubauen. Foto: Sina Schuldt
Mit einem solchen Laser-Scanner will Samer Karam helfen, zerstörte Bauten in seiner Heimat Syrien wiederaufzubauen. Foto: Sina Schuldt

Die Menschen waren nach Deutschland geflüchtet, weil in Syrien Krieg herrscht. Sie hoffen, dass dieser Krieg bald vorbei ist. Dann wollen sie zurückkehren und helfen. „Ich hoffe, dass dieser Tag bald sein wird“, sagt Samer Karam. „Aber vorhersagen kann das wohl niemand.“

Samer Karam etwa könnte helfen, wertvolle alte Bauten wiederaufzubauen. Dazu will er mit einem Laser-Scanner über die zerstörten Bauten fliegen und Daten sammeln. Er spricht aber auch mit den anderen Leuten aus seinem Programm über Politik und wie es in Syrien wieder Frieden geben kann.

Samer Karam will sobald wie möglich zurück nach Syrien. „Meine Eltern und viele Kollegen sind noch dort. Die möchte ich unbedingt wiedersehen“, sagt er.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht