MyMz
Anzeige

UN

Ein Tag für den Frieden

Vor dem Eiffelturm in Paris steht eine große Glaswand.

Auf der Glaswand vor dem Eiffelturm in Paris steht das Wort „Frieden“ in vielen Sprachen. Foto: Gao Jing
Auf der Glaswand vor dem Eiffelturm in Paris steht das Wort „Frieden“ in vielen Sprachen. Foto: Gao Jing

Die Wand ist mit weißen Buchstaben beschrieben. Doch was bedeuten sie? Auf der Glaswand steht das Wort Frieden - in vielen verschiedenen Sprachen. Die Wand heißt deshalb auch: Mauer für den Frieden. Sie soll daran erinnern, dass auf der Welt nicht überall Frieden herrscht - und wie wichtig Frieden ist. Auch der Weltfriedenstag an diesem Samstag soll darauf aufmerksam machen.

In Deutschland haben wir Glück, hier gibt es keinen Krieg. Das ist nicht selbstverständlich. In vielen Ländern der Welt herrscht Krieg oder die Menschen werden unterdrückt. Das bedeutet, dass sie nicht selbst über ihr Leben bestimmen dürfen.

Die Vereinten Nationen wollen, dass sich das ändert. Das ist eine Organisation, der fast alle Länder der Welt angehören, auch Deutschland. Die Vereinten Nationen sind zuständig für Sachen, die die ganze Welt betreffen. Sie haben den Weltfriedenstag vor 38 Jahren ins Leben gerufen. In vielen Städten wollen Menschen am Samstag gegen Gewalt und Krieg demonstrieren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht