mz_logo

Jun. Täglich
Sonntag, 27. Mai 2018 29° 2

Geschichte

Eine Burg mit einem berühmten Gast

Kriik, Kriik, Kriik! Hallo, ich bin ein Turmfalke und komme weit herum. Gerade fliege ich durch Deutschland und schaue mir verschiedene Burgen an. Ich erzähle euch dann, was es Besonderes zu sehen gibt und was dort schon passiert ist.

Die Wartburg liegt auf einem Hügel. Foto: arifoto UG/dpa-Zentralbild/dpa

Ein sehr hoher Turm mit einem großen Kreuz auf der Spitze: Der ist mir beim Anflug auf die Wartburg schon von Weitem aufgefallen. Die große Burg steht auf einem Hügel in der Stadt Eisenach im Bundesland Thüringen. Sie wurde vermutlich um das Jahr 1067 erbaut und ist inzwischen mehrfach renoviert worden.

Auf der Wartburg sind im Laufe der Jahre viele wichtige Ereignisse passiert. Von einem hast du vielleicht schon gehört. Martin Luther versteckte sich vor etwa 500 Jahren auf der Burg. Denn der Mönch hatte sich mit mächtigen Menschen der Kirche angelegt.

Wer die Burg besichtigt, kann dort viele alte Gegenstände entdecken. Du kannst dir zum Beispiel Möbel oder Musikinstrumente ansehen, aber auch Bilder. Einmal im Jahr findet ein großes Musik-Festival auf dem Gelände statt. Außerdem gibt es einen Weihnachtsmarkt.

Für Kinder gibt es noch etwas Besonderes: Sie können auf dem Burggelände auf Eseln reiten. Die Tiere haben Tradition. Sie trugen früher Wasser und Besucher zu der Festung hinauf. Als Turmfalke nutze ich aber lieber meine Flügel für den Weg bis zur nächsten Burg.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht