mz_logo

Jun. Täglich
Sonntag, 22. Juli 2018 24° 2

KINA

Endlich die Krone! - Wie Preußen Königreich wurde

Von Ann-Kathrin Marr, dpa

Aus Gold! Kronen, Zepter und Reichsapfel von Friedrich I. seiner Gemahlin, Sophie Charlotte.

.Wer träumt nicht schon mal davon, König zu sein? Der brandenburgische Kurfürst Friedrich III. setzte diesen Traum in die Tat um. Er war der erste König des Reiches, das wir unter dem Namen Preußen kennen - und das sehr mächtig werden sollte.

Fürst Friedrich III. (gesprochen: der Dritte) wollte endlich mit den Königen Europas auf einer Stufe stehen und preußischer König werden. Es passte ihm nicht, dass er auf einem einfachen Stuhl sitzen sollte, als er den englischen König traf. Dem stand nämlich eine viel bequemere Sitzgelegenheit zu.

Auch in der Politik musste sich etwas ändern, fand Friedrich. Sein Land sollte endlich mitbestimmen, was in Europa passierte. Das Herrschaftsgebiet von Friedrich lag zum Teil im Nordosten des heutigen Deutschlands und zum Teil im heutigen Polen. Dazu gehörten die Mark Brandenburg und das Herzogtum Preußen.

Am 18. Januar 1701 hatte er sein Ziel erreicht: In einer feierlichen Zeremonie krönte er sich selbst zu «Friedrich I. König in Preußen». Dabei passte ihm das «IN Preußen» eigentlich gar nicht. Gern hätte Friedrich sich «König VON Preußen» genannt. Das war der übliche Name für einen König, der über ein Land herrschte. Doch der polnische König besaß ebenfalls preußische Gebiete und wäre vielleicht beleidigt gewesen.

Darum erlaubte der Kaiser, dem auch Friedrich unterstellt war, diesen Titel nicht. Und er stellte Friedrich zusätzlich Bedingungen: Der neue «König in Preußen» musste den Kaiser in einem Krieg unterstützen und ihm für den Königstitel viel Geld bezahlen.

Doch der Anfang war gemacht. Über 200 Jahre sollte das preußische Königreich bestehen und unter Friedrichs Nachkommen immer wichtiger werden. Sein Sohn, der «Soldatenkönig», baute die Armee zu einer der stärksten in Europa aus. Sein Enkel, «Friedrich der Große», führte zahlreiche Kriege und vergrößerte Preußen. Er durfte sich nun sogar König von Preußen nennen, wie es sich schon sein Großvater gewünscht hatte.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht