mz_logo

Jun. Täglich
Montag, 20. August 2018 30° 2

Schulen

Experten zählen Straftaten an Schulen

Plötzlich fehlt Geld, das eigentlich im Rucksack sein müsste. Oder in der Pause wird jemand geschlagen. Solche Dinge passieren zum Glück nicht ständig. Trotzdem kommt es vor, dass jemand in der Schule beklaut oder verletzt wird. Fachleute sagen: Die Zahl solcher Fälle sei im vergangenen Jahr etwas gestiegen.

Manchmal kommt es an Schulen zu Gewalt. Experten sagen, es ist etwas mehr geworden. Foto: Oliver Berg/dpa
Manchmal kommt es an Schulen zu Gewalt. Experten sagen, es ist etwas mehr geworden. Foto: Oliver Berg/dpa

In den Jahren davor war es andersherum: An Schulen wurden immer weniger Straftaten begangen. Warum hat sich das geändert? Eine richtige Erklärung fehlt noch. Ein Experte aber meint: Die Zahl könnte gestiegen sein, weil mehr Straftaten angezeigt werden. Vorher hätten sich also viele Menschen nicht gemeldet, wenn ihnen etwas passiert sei. Das sei nun anders.

Damit es in Schulen friedlich zugeht, gibt es zum Beispiel Schul-Psychologen. Sie beraten Schulleiter oder auch Schüler. An vielen Schulen gibt es außerdem Trainings. Darin lernen Lehrer und Schüler etwa, wie sie sich in Konflikten verhalten sollen.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht