MyMz

Tiere

Guck doch nicht so griesgrämig!

Wann hast du zuletzt so grimmig geguckt? Vielleicht als dir jemand das letzte Stück Schokolade weggeschnappt hat? Der Uhu ist für seinen griesgrämigen Blick bekannt. Das heißt aber nicht, dass der Vogel immer schlecht gelaunt ist! Sein Blick wirkt nur auf uns Menschen so.

Der Blick des Uhus kommt Menschen ganz schön grimmig vor. Foto: Peter Gercke/dpa-Zentralbild/ZB
Der Blick des Uhus kommt Menschen ganz schön grimmig vor. Foto: Peter Gercke/dpa-Zentralbild/ZB

Mit seinen orange-gelben Augen kann der Uhu richtig gut sehen, sogar nachts. Bei vielen Vögeln liegen die Augen seitlich am Kopf. Tauben zum Beispiel können so sehen, was links und rechts von ihnen passiert. Beim Uhu ist das anders.

Bei ihm liegen die Augen nebeneinander an der Vorderseite des Kopfs. Damit der Vogel trotzdem alles mitbekommt, nutzt er einen Trick: Uhus und andere Eulen können ihren Kopf weit nach hinten drehen. So behalten auch sie den Überblick. Der Uhu und andere Tiere sind gerade auf einer Messe in der Stadt Magdeburg zu sehen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht