MyMz

Statistik

Mehr Babys in Deutschland geboren

Hier schreit ein Baby, da rollt ein Kinderwagen. Babys werden jeden Tag geboren. Die Zahl der Geburten in Deutschland ist sogar gestiegen, haben Experten am Mittwoch berichtet.

Die meisten Frauen bekommen ein oder zwei babys. Andere gleich drei. Foto: Waltraud Grubitzsch/dpa-Zentralbild/ZB
Die meisten Frauen bekommen ein oder zwei babys. Andere gleich drei. Foto: Waltraud Grubitzsch/dpa-Zentralbild/ZB

Die Experten haben die Zahlen von Geburten in Deutschland zusammengetragen. Dabei kam heraus: Vor zwei Jahren wurden fast 800 000 Kinder in Deutschland geboren. So viele Neugeborene in einem Jahr gab es zuletzt vor mehr als zwanzig Jahren, berichteten die Statistiker.

Aber warum gibt es eigentlich mehr Babys? Dafür gibt es verschiedene Gründe, sagt der Familien-Forscher Martin Bujard.

Einer davon: Früher mussten sich Frauen oft zwischen Familie und Beruf entscheiden. „Inzwischen gibt es neue Gesetze. Die machen es oft leichter, Familie und Beruf gleichzeitig zu erleben“, sagt der Forscher.

Außerdem sei Deutschland insgesamt etwas kinderfreundlicher geworden. „Früher haben sich manchmal die Nachbarn über den Lärm auf dem Spielplatz beschwert. Inzwischen macht das kaum noch jemand.“

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht