MyMz

Kirche

Mit dem Pony zur Kirche gehen

Am Sonntag geht's in die Kirche. Für viele religiöse Menschen gehört das zum Wochenende dazu. Aber ihre Tiere lassen die meisten dabei zu Hause.

Diesmal durften die Tiere mit zur Kirche. Foto: Swen Pförtner/dpa-Zentralbild/dpa
Diesmal durften die Tiere mit zur Kirche. Foto: Swen Pförtner/dpa-Zentralbild/dpa

Anders war es in einem Ort im Bundesland Thüringen am Sonntag. Dort zogen viele Leute mit Ponys und Pferden zu einer Wiese vor einer Kapelle. So nennt man kleine Kirchengebäude.

Davor gab es einen besonderen Gottesdienst. Dabei segnete ein Pfarrer nicht nur die Menschen, sondern auch die Tiere mit besonderem Wasser.

Aber was haben die Pferde und die Kapelle miteinander zu tun? Vor Hunderten Jahren soll ein Bauer dort mit seinem Pferd einen Acker umgegraben haben. Dabei habe er ein Bild von Jesus und seiner Mutter Maria gefunden. Seitdem kamen immer wieder auch Menschen mit Pferden zu dem Ort.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht