mz_logo

Jun. Täglich
Sonntag, 27. Mai 2018 29° 2

Medien

Nicht alle Reporter können frei berichten

Was ist heute auf der Welt passiert? Wer darüber etwas erfahren möchte, hat viele Möglichkeiten. Manche schauen Nachrichten im Fernsehen, manche lesen Zeitung und hören Radio. Viele informieren sich natürlich auch im Internet. Und manche nutzen von allem etwas.

Nicht alle Reporter auf der Welt dürfen frei berichten. Foto: Frank Molter/dpa

Doch irgendwer muss all diese Nachrichten auch schreiben, Fotos machen und Videos drehen. Das ist ein Grund, warum es Reporterinnen und Reporter gibt. Oft ist auch von Journalisten die Rede. Sie berichten etwa über Politik, Wirtschaft, Sport und Promis.

Eine Aufgabe von Journalisten ist es also, Menschen zu informieren. Außerdem weisen sie darauf hin, wenn in einem Land etwas schiefläuft. Doch nicht überall können die Reporter diese Aufgaben gleich gut erfüllen.

In manchen Ländern versuchen die Mächtigen, Reporter einzuschränken. Ihnen passt es zum Beispiel nicht, wenn jemand schlecht über ihre Entscheidungen berichtet. Teilweise landen Journalisten sogar im Gefängnis.

Um auf solche Probleme aufmerksam zu machen, gibt es einen eigenen Tag: den Tag der Pressefreiheit an diesem Donnerstag. Auch sonst setzen sich Experten dafür ein, dass Reporter überall auf der Welt frei berichten dürfen.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht