MyMz

Kunst

Schiffe mitten in der Stadt

Auf der Straße glitzert und blinkt es überall. Die Menschen haben also genug zu gucken. Trotzdem trugen einige Leute gerade in New York gerade dunkle Spezial-Brillen. New York ist eine Großstadt in dem Land USA.

In Wirklichkeit fährt hier natürlich kein Schiff durch die Stadt. Foto: Johannes Schmitt-Tegge/dpa
In Wirklichkeit fährt hier natürlich kein Schiff durch die Stadt. Foto: Johannes Schmitt-Tegge/dpa

Aber was schauten sich die Leute durch die Brillen an? Die Geräte sind Teil einer Kunst-Aktion. Ein Künstler hat dafür ein Schiffswrack auf dem Platz abgestellt. Durch die Brillen sieht es für die Leute aus, also ob um sie herum Schiffe durch die Straße fahren.

Dafür musst du wissen: New York liegt direkt am Atlantischen Ozean. Schon früher kamen hier viele Schiffe an. Sie brachten allerdings nicht nur Reisende, Geld und Waren zum Handeln. Sondern auch Sklaven.

Die meisten von ihnen stammten aus Afrika. Sie wurden nach Amerika verschleppt und mussten dort meistens unter schlimmen Bedingungen schuften. Vor knapp 200 Jahren wurde die Sklaverei in New York abgeschafft. Auch auf dieses Thema soll die Aktion aufmerksam machen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht