MyMz

Natur

Stinkend und selten

Pfui! Bäh! Diese Blüte riecht nicht gut. Sie stinkt sogar fürchterlich. Trotzdem freuen sich viele Menschen, wenn sie blüht. Weil das nur sehr selten passiert.

Diese Pflanze blüht nur sehr selten und stinkt dabei. Foto: Sebastian Gollnow/dpa
Diese Pflanze blüht nur sehr selten und stinkt dabei. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Die große Pflanze heißt Titanwurz und kommt aus Sumatra - das ist eine Halbinsel in Asien. Es gibt sie aber auch in Deutschland zu sehen: in botanischen Gärten mit außergewöhnlichen Pflanzen.

So konnten in der Stadt Stuttgart in Süddeutschland Besucher des botanischen Gartens gerade eine Titanwurz-Blüte bewundern. Nach sieben Jahren blühte die Pflanze in der Nacht zum Mittwoch. Der Garten blieb deswegen extra länger geöffnet.

Es ist typisch, dass die Pflanze in der Nacht und nur sehr kurz blüht und dabei stinkt. Und zwar nach totem Tier. Der Gestank zieht Insekten an. Die übernehmen dann die Bestäubung der Pflanze. Wenn sich die Blüte schließt, verschwindet auch der Gestank.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht