mz_logo

Jun. Täglich
Samstag, 22. September 2018 19° 3

Brauchtum

Topfschlagen mal anders

Sie sehen aus wie Einhörner, Hasen oder Drachen zum Beispiel: bunte Figuren, gefüllt mit Süßigkeiten! Sie heißen Piñatas (gesprochen: Pinjatas) und werden aus Pappmaché hergestellt. Dann werden diese Figuren zum Beispiel an einem Baum oder innen an der Zimmerdecke aufgehängt.

Hurra, ein Einhorn mit Geschenken im Bauch! Foto: Arne Bänsch/dpa
Hurra, ein Einhorn mit Geschenken im Bauch! Foto: Arne Bänsch/dpa

Wie beim Topfschlagen müssen die Kinder dann mit einem Stab auf die Figur einschlagen - bis sie kaputt geht. Dann purzeln die Geschenke heraus und es heißt: schnell aufsammeln!

Ursprünglich kommt dieser Brauch aus dem Land Mexiko. Dort werden die Piñatas vor allem in der Weihnachtszeit aufgehängt. Mittlerweile basteln aber auch Leute in Deutschland die Figuren - etwa an Ostern.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht