MyMz

Brauchtum

Wildpferde werden eingefangen

Erst klingt es wie ein leises Donnern. Aber was da immer lauter wird, ist das Getrappel von Hunderten Hufen. Eine große Gruppe Wildpferde galoppiert in eine Arena auf einer großen Wiese.

Das ist nicht so einfach, die jungen Hengsten einzufangen. Foto: Kevin Kurek/dpa
Das ist nicht so einfach, die jungen Hengsten einzufangen. Foto: Kevin Kurek/dpa

Dort warteten am Samstag schon Männer in blauen Hemden und roten Halstüchern auf die Tiere. Sie fingen einige der jungen Hengste ein. Der Besitzer der Herde sagt: Das muss sein, weil die Herde sonst zu groß werde. Außerdem kämpfen junge Hengste um ihren Rang in der Gruppe. Dabei könnten sie sich gegenseitig verletzen.

Das Einfangen der Tiere findet jedes Jahr statt. Tausende Menschen sehen dabei zu. Tierschützer finden die Aktion aber nicht gut. Sie sagen: Die jungen Pferde würden dabei oft nicht gut behandelt. Deshalb schult inzwischen eine Expertin die Fänger, damit diese die Tiere sanfter einfangen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht