MyMz
Anzeige

Der Müll von heute ist Papier von morgen

Beim Projekt „Klasse informiert“ ließen sich Berufsoberschüler die Funktion einer Papierfabrik erklären.
Berufliche Oberschule Cham, Klasse 10 M

Im Neubau der Papierfabrik Palm in Neumarkt soll künftig auf modernstem Niveau produziert werden
Im Neubau der Papierfabrik Palm in Neumarkt soll künftig auf modernstem Niveau produziert werden Foto: Eva Gaupp/Eva Gaupp

Cham.“Alles, was ihr daheim sammelt, ist für uns wertvoller Rohstoff und kein Müll,“ sagt Volker Kraus. Der Verkaufsleiter der Papierfabrik Palm aus Eltmann war an die Fachoberschule Cham in die Klasse F10M gekommen, um im Rahmen von „Klasse informiert“ einen kurzen Einblick in die Papierherstellung aus 100 Prozent Altpapier zu geben. Vorab wurde ein Film über die Papierherstellung auf der Papiermaschine 3 im Werk Eltmann gezeigt.

Der Experte aus dem 1872 gegründeten Papierunternehmen erklärte zunächst den Unterschied zwischen Verpackungspapier und graphischem Papier. Nur gebrauchte Zeitungen und Zeitschriften können im Prozess der Wiederverarbeitung des Altpapiers zu Zeitungsdruckpapier verwendet werden.

Was ist eine Mutterrolle?

Das Altpapier wird zuerst in Wasser aufgelöst, wodurch eine grauer Fasermix in Wasser entsteht. Nachfolgend werden im sogenannten Deinkingverfahren die Farbpartikel der Druckfarben herausgefiltert. In großen Behältern wird Luft und Seifenlauge hineingepumpt. Die Farbe bleibt an den Seifenblasen hängen und wird nach oben getrieben, wo abgeschöpft wird.

Lehrer Hans Gruber und Volker Kraus, Verkaufsleiter der Papierfabrik Palm zeigten das Ausgangsprodukt und was daraus werden kann – aus Altpapier ein Bayerwald-Echo
Lehrer Hans Gruber und Volker Kraus, Verkaufsleiter der Papierfabrik Palm zeigten das Ausgangsprodukt und was daraus werden kann – aus Altpapier ein Bayerwald-Echo Foto: Hans Gruber/Hans Gruber

Das alles passiert in mehreren gleichen Stufen und dabei kommt am Ende ein weißer Faserbrei heraus. Dieser Faserbrei kommt mit viel Wasser verdünnt auf ein Sieb und die nasse Papierbahn entsteht. Danach wird in Pressen Wasser aus der Papierbahn gedrückt und die Papierbahn über beheizte Zylinder getrocknet. Am Ende der Papiermaschine wird auf einem Tambour oder einer sogenannten Mutterrolle aufgerollt. Sie hat eine Breite von 8,12 Metern und einen Durchmesser von mehr als drei Metern. Aus der Mutterrolle werden im nächsten Schritt die kleineren Rollen geschnitten, mit den Rollenbreiten und Rollendurchmesser, wie sie in der Druckerei benötigt werden. Die riesige Papiermaschine ist ca. 8,50 m breit und ca. 100 Meter lang. Sie produziert täglich rund um die Uhr und das ganze Jahr hindurch.

Zahlen und Fakten

  • Die Leistung:

    Pro Tag werden in Eltmann auf der Papiermaschine 3 950 Tonnen Papier hergestellt. Das sind 340 000 Tonnen im Jahr.

  • Die Kosten:

    Eine Tonne fertiges Zeitungsdruckpapier kostet derzeit rund 600 Euro. Die Druckerei der Mittelbayerischen Zeitung verbraucht 18 000 Tonnen davon pro Jahr.

Das Wasser, das dazu benötigt wird, stammt aus neun firmeneigenen Brunnen und wird nach dem Gebrauch in der speziellen Kläranlage der Papierfabrik gereinigt, gekühlt und dann in den Main geleitet. Der Klärschlamm, der dabei entsteht, wird verbrannt und so in Energie verwandelt, die wiederum die Maschinen antreibt.

950 Tonnen Papier pro Tag

Mit LKW oder Bahn werden die fertigen und verpackten Papierrollen an die Kunden versandt. So werden die Rollen an die Zeitungsverlage und Druckereien in ganz Deutschland und alle umliegenden Länder wie Österreich, Tschechien, Frankreich, Niederlande, Belgien und Luxemburg transportiert. Die Papiermaschine arbeitet Tag und Nacht ohne Pause. Es werden auf der Papiermaschine 3 rund 950 Tonnen pro Tag hergestellt, oder ca. 340 000 Tonnen pro Jahr. Eine Tonne fertiges Zeitungsdruckpapier kostet etwa 600 Euro. Die Druckerei der Mittelbayerischen Zeitung und des Bayernwald-Echos kauft und verbraucht ca. 18 000 Tonnen Papier pro Jahr. Das Unternehmen Palm beschäftigt in Eltmann 235 Mitarbeiter und rund 25 Auszubildende. Man kann in diesem Berufsbereich den Meister machen oder ein Studium absolvieren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht