MyMz

Projekt

Drittklässler als Lesepaten

An der Grundschule Beratzhausen bekommen die Erstleser Unterstützung. Gemeinsam wird gelesen und auch gebastelt.
Von Christina Bauer und der Klasse 3a der Gottfried-Kölwel-Grundschule Beratzhausen

Die Drittklässler sind Paten für die Erstklässler. Foto: Christina Bauer
Die Drittklässler sind Paten für die Erstklässler. Foto: Christina Bauer

Beratzhausen. Alle zwei Wochen ist es so weit: Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3a der Gottfried-Kölwel-Grundschule Beratzhausen werden selbst zu Lehrerinnen und Lehrern. Angeleitet von ihrer Klassenleiterin Christina Bauer, die zugleich Lesebeauftragten der Schule ist, unterstützen die Drittklässler mit viel Freude, Ausdauer und Geduld die Erstleser aus der Klasse 1a von Lehrerin Angelika Rischer beim Lesen.

„Lesen ist wichtig“, finden die Grundschüler. Foto: Christina Bauer
„Lesen ist wichtig“, finden die Grundschüler. Foto: Christina Bauer

Dabei werden gemeinsam Texte gelesen und verschiedenste Aufgaben dazu beantwortet, Rätsel gelöst, Spielanleitungen erlesen und erprobt, die jeweilige Lesehausaufgabe vorgetragen und vieles mehr. Jeder Erstklässler hat dabei seinen Drittklässler als Paten und Helfer direkt neben sich sitzen. Auf diese Weise bekommt jeder Leseanfänger sofort eine Rückmeldung über sein Geleistetes, während die Drittklässler in dieser Stunde ihr Verantwortungsbewusstsein weiter entwickeln und aktives Zuhören trainieren. Letzteres ist seit der Einführung des Lehrplan-Plus ein eigener Lernbereich im Fach Deutsch.

Auch gemalt und gebastelt wird in den Stunden gemeinsam. Foto: Christina Bauer
Auch gemalt und gebastelt wird in den Stunden gemeinsam. Foto: Christina Bauer

Allerdings wird in diesen Stunden nicht nur gelesen, sondern auch kreativ mit dem jeweiligen Lesematerial umgangen. Durch das Projekt „Zeitung in der Schule“ der Klasse 3a konnten die Erstklässler nicht nur unterschiedliche Zeitungsartikel lesen und sich als Buchstabendetektive ans Werk machen, sondern zusammen mit ihren Paten auch kreative Kunstwerke aus Zeitungspapier gestalten. Viele Zeitungsfresserchen und Gespensterburgen zieren seit dem letzten Lesepatentreffen nun die Wände der Klassenzimmer.

Mehr ZiG-Artikel lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht