MyMz

Einsatz

Hunde helfen, Leben zu retten

Die Rettungshundestaffel der Johanniter sucht Unfallopfer oder verirrte Wanderer. Hund und Herrchen müssen viel lernen.
Von den 4. Klassen der Grundschule Ettmannsdorf

Martin Schnupfhagn und Karin Manner mit den Schülern der Klassen 4a und 4b und ihren beiden Hunden. Foto: 4. Klasse
Martin Schnupfhagn und Karin Manner mit den Schülern der Klassen 4a und 4b und ihren beiden Hunden. Foto: 4. Klasse

Ettmannsdorf.Eine Wandergruppe mit älteren Menschen hat sich im Wald verlaufen und irrt orientierungslos herum. Mit dem Handy rufen sie um Hilfe. Sofort wird die Rettungshundestaffel verständigt, die sich mit fünf Hunden auf die Suche macht.

Mit diesem Vorfall begannen Karin Manner, Martin Schnupfhagn und Florian Eichinger, die in Begleitung von Franzi, einer Australian-Shepherd-Hündin, und Mucho, einem Chesapeake-Bay-Retriever waren, ihren Vortrag.

Vorteil: feine Hundenase

Einsätze wie diesen hat die Staffel 15 bis 20 Mal im Jahr. Die Rettungshunde suchen Personen, die sich verirrt haben, kranke oder alte Menschen, die schnelle Hilfe brauchen, oder Wanderer und Freizeitsportler, die einen Unfall hatten. Um ein Waldstück von 100 000 Quadratmetern nach einem Vermissten zu durchsuchen, braucht ein Rettungshund in etwa eine Stunde. Die Hundenase arbeitet viel besser als der Mensch mit seiner Technik.

Vor dem Einsatz wird gelernt

Bei der Suche im Wald oder im freien Gelände wird der Hund gezielt von seinem Führer durch das Suchgebiet geschickt. Schon aus weiter Entfernung nimmt der Hund die Witterung auf. Hat er die Person gefunden, setzt er sich vor die Person und bellt, bis sein Herrchen kommt. Weiß man den Standpunkt, von dem aus die Person verschwunden ist, setzt man einen Mantrailer (Personenspürhund) zur Suche ein. Anhand eines Kleidungsstückes des Vermissten sucht der Hund, geführt an langer Leine. Der Hund kann die Spur noch nach mehreren Stunden oder auch Tagen verfolgen.

Karin Manner, Florian Eichinger und Martin Schnupfhagn (v.l.) besuchten die Schüler mit den Hunden Mucho und Franzi. Foto: 4. Klasse
Karin Manner, Florian Eichinger und Martin Schnupfhagn (v.l.) besuchten die Schüler mit den Hunden Mucho und Franzi. Foto: 4. Klasse

Für den Hundeführer sind elf Seminare und Kurse notwendig, um bei Notfällen eingesetzt werden zu können. In der Ausbildung lernt er Erste Hilfe für Mensch und Hund, Kynologie (die Verhaltenslehre des Hundes), den Umgang mit Karte, Funk und Kompass, das taktische Verhalten im Einsatz und den Umgang mit Stress- und Belastungssituationen.

Ab 16 kann man zur Staffel

Mit dem Hund, dessen Ausbildung zwei bis drei Jahre dauert, kann man im Alter von acht Wochen mit der Ausbildung beginnen. Hier spielt die Hunderasse keine Rolle. Der Hund sollte mittlere Größe haben, menschenfreundlich und gelehrig sein. Interessenten ab 16 Jahren können sich der Staffel anschließen, dürfen aber erst mit 18 Jahren an Einsätzen teilnehmen. Man muss vor allem Zeit für das regelmäßige Training haben, das ein- bis zweimal wöchentlich stattfindet.

Hund und Herrchen müssen körperlich fit sein und vor allem der Hund muss hohen physischen und psychischen Anforderungen standhalten. Zu Beginn der Ausbildung sollte der Hund nicht älter als zwei Jahre sein. Alle Aufgaben der Staffel werden ehrenamtlich erledigt. Die Finanzierung erfolgt über Spenden und durch Eigenleistungen der Mitglieder.

Australian-Shepherd-Hündin Franzi zeigte, dass sie jederzeit einsatzbereit ist: Nach wenigen Sekunden hatte sie Florian Eichinger gefunden. Foto: 4. Klasse
Australian-Shepherd-Hündin Franzi zeigte, dass sie jederzeit einsatzbereit ist: Nach wenigen Sekunden hatte sie Florian Eichinger gefunden. Foto: 4. Klasse

Zum Schluss zeigten uns die Hundeführer, dass ihre Hunde jederzeit einsatzbereit sind. Plötzlich war Florian Eichinger verschwunden. Auf Kommando machte sich Franzi sofort auf die Suche. In wenigen Sekunden hatte Franzi ihn gefunden.

Nach dieser kurzweiligen und interessanten Vorstellung sind wir alle froh, dass es Freiwillige gibt, die anderen Menschen helfen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht