MyMz

Interview

Was Schauspieler alles können müssen

Mit Meike Fabian von der ADK Bayern sprechen Schüler über die Ausbildung zum Schauspieler und die Arbeit am Theater.
Von der Klasse 4b der Gerhardinger-Grundschule Steinweg

Meike Fabian ist Schauspielerin und stellvertretende Schulleiterin der ADK Bayern. Foto: ADK Bayern
Meike Fabian ist Schauspielerin und stellvertretende Schulleiterin der ADK Bayern. Foto: ADK Bayern

Regensburg.Wer verteilt bei Ihnen am Akademietheater die Rollen?

Die Rollen in den Stücken verteilt der Regisseur in Absprache mit der Intendanz, also mit einem von uns. Wir setzen uns immer vorher gemeinsam hin und überlegen, welches Stück wir spielen und welches Ensemble am besten passen würde. Dann schauen wir, für wen welche Rolle am besten passen würde. Es geht ja auch darum, an welchen Rollen die Schauspielschüler am meisten lernen können.

Wer entscheidet, was gespielt wird?

Das macht auch die Intendanz.

Wie lange wird im Durchschnitt geprobt?

Wir proben rund 40 Stunden pro Woche an verschiedenen Stücken.

Wer schreibt ein Buch in ein Theaterstück um?

Die Theaterstücke gibt es in der Regel schon. Ihr kennt ja zum Beispiel Jim Knopf. Das ist ja eigentlich ein Kinderbuch von Michael Ende. Zu solchen Büchern hat oft schon einmal jemand, teilweise sogar die Autoren selbst, Theaterstücke geschrieben. Die kann man bei Verlagen kaufen. Wir müssen also dafür bezahlen, dass wir hier Jim Knopf spielen dürfen. Das darf man nicht einfach nur so machen.

Wurde das Theaterstück „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ mehr vom Film oder mehr vom Buch beeinflusst?

Die Frage kann ich nicht beantworten, weil ich an der Produktion nicht beteiligt bin. Aber dieses Theaterstück ist fertig geschrieben, das haben wir weder nach dem ursprünglichen Buch noch nach dem Film adaptiert, sondern das ist vom Verlag so vorgegeben.

Wer ist für die Kostüme und das Bühnenbild zuständig?

Die Hauptbeauftragte für die Kostüme ist Gewandmeisterin Annkathrin Selthofer.

Welche Eigenschaften sollte man als Schauspieler mitbringen?

Schauspieler müssen selbstbewusst sein, Talent haben, sehr gut mit Sprache umgehen können und sie müssen die Fähigkeit haben, sich in andere Menschen hineinversetzen zu können, damit sie gut nachspielen können, wie sich andere Menschen in bestimmten Situationen fühlen.

Wie wird man an der Schauspielschule aufgenommen?

Die Schüler müssen eine Aufnahmeprüfung machen, die über drei Runden geht. Dabei müssen sie Szenen und Monologe vorspielen und vorsingen. Dann entscheiden wir, mit wem wir arbeiten wollen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht