MyMz

Bachelor in vier Jahren

Schwandorfer Döpfer-Schulen wachsen deutschlandweit

Im Ausbildungsgang Physiotherapie an den Döpfer-Schulen üben die Schüler im Unterricht therapeutische Maßnahmen. Foto: Döpfer-Schulen

SCHWANDORF (mz). Seit ihrer Gründung 1991 sind die Döpfer-Schulen ein voller Erfolg: Heuer kam eine Schule für Masseure und medizinische Bademeister sowie eine private Grundschule zur Angebotspalette des ZiS-Sponsors hinzu.

Qualitätsstandards sind die Messlatte der erfolgreichen Ausbildung an den Döpfer-Schulen Schwandorf, die Dipl. Handelslehrer Hubert Döpfer gründete. Ursprünglich als zweijährige Ausbildung zum Krankengymnasten konzipiert, folgte man 1994 den neuen rechtlichen Bestimmungen, die eine dreijährige Ausbildung zum Physiotherapeuten (PT) forderte. Gleichzeitig bot man nun die Weiterqualifizierung vom Masseur und medizinischen Bademeister zum PT.

Weil die Räumlichkeiten zu klein wurden, zog die Schule 1995 aus gemieteten Räumen in ein eigenes Gebäude um. Im Zuge der Gründungen der Ergotherapie-Schule 1996, der berufsbegleitenden Ausbildung zum Heilpraktiker 1998 und der Schule für Rettungsassistenten 1999 wurde der Schulkomplex erweitert.

Um die Angebotspalette zu komplettieren, kamen zu den Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten ab 2000 die Altenpflege- bzw. Altenpflegehilfeschule und seit 2006 die Schule für Masseure und medizinische Bademeister hinzu. Seit 2006 beschreiten die Döpfer-Schulen mit der Privaten Grundschule Döpfer Neuland im Bereich des öffentlichen Schulsystems.

Inzwischen gibt es die Döpfer-Schulen nicht nur in Schwandorf, sondern auch in Hamburg, Köln und seit Herbst in Regensburg. In Feldkirchen bei Straubing bilden die Döpfer-Lehrer in einer Zivilen Aus- und Weiterbildungsmaßnahme Bundeswehr-Soldaten zu Rettungsassistenten aus. Seit 1999 ist in Kooperation mit niederländischen Hochschulpartnern ein Studium der Physiotherapie möglich. Mit diesem dualen Ausbildungsgang ist der Abschluss zum Bachelor nach vier Jahren möglich.Schon früh wurde auch der Zug der Zeit erkannt, dass in Folge der Europäisierung neben die deutsche Fachschulausbildung die internationale Akademisierung der Gesundheitsberufe treten wird. Deshalb eröffnete bereits 1999 in Kooperation mit niederländischen Hochschulpartnern ein Studiengang im Bereich der Physiotherapie. Dieser ermöglichte es bis dato auch mit mittlerem Bildungsabschluss und abgeschlossener Fachschulausbildung ein Studium zum Bachelor zu beginnen. Gleiches gilt seit 2004 auch für den Bereich der Ergotherapie. Nachdem 2002 die Private Fachhochschule Döpfer Schwandorf ins Leben gerufen wurde, strebt man mit der jüngsten berufspolitischen Entwicklung an allen Standorten eine noch effizientere Ausbildung an. Der neue so genannte duale Ausbildungsgang bietet eine Verflechtung von Fachschule und Studium, so dass der Bachelor nach insgesamt nur vier Jahren erreicht werden kann. Dieses Angebot ist ein gutes Beispiel für die Innovationsbereitschaft, die den Träger der ganzen Unternehmungen, Herrn Hubert Döpfer und sein gesamtes Team auszeichnet. Gepaart wird dies mit dem Selbstverständnis der Qualität der Ausbildung, die seit 2005 auch mit dem Qualitätszertifikat DIN EN ISO 9001:2000 dokumentiert wird.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht