MyMz

Die Botschaft gemeinsamer Stärke

Einst wurde die Kinderoper „Brundibár“ im KZ Theresienstadt gespielt. Nun brachten sie der Cantemus Chor und der Pilsener Kinderchor auf die Bühne.
Von Britta Schönhütl, MZ

Auch wenn die Szenen mit den Kindern des Cantemus-Chors und des Kinderchors Pilsen fröhlich wirken: „Brundibar“ hat einen ernsten Hintergrund, auf den die Inszenierung Bezug nimmt. Foto: altrofoto.de

Regensburg. Fast auf den Tag genau 70 Jahre ist es her, dass die Kinderoper „Brundibár“ in Theresienstadt Premiere hatte – unter bedrückenden Umständen. 1938 war die Oper als Wettbewerbsbeitrag des tschechoslowakischen Kultusministeriums entstanden, wurde jedoch wegen des Einmarschs der Nationalsozialisten auf Eis gelegt. Erst 1941 wurde die Oper in einem Prager Waisenhaus uraufgeführt. Viele der Ensemblemitglieder wurden ins Konzentrationslager Theresienstadt deportiert. Dort setzten sie ihr Projekt auf einem Dachboden fort. Vom 23. September 1943 an wurde die Kinderoper wieder gespielt und über 50 Mal im KZ aufgeführt.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

### ########-#### ########## ### #### ### ######## ### ### ######## ########## ### ### ######## ##################### ## „#######á#“ ###########. #### #####, ### ##### ########## ####### ######## ### #### ####### #########: #### ### ##### ######### ###. ##### ######### #### ### ############# ######## ########### ######### ######### ## ##### ### ###### ######. #### ########## ######## ### ########### ### #########. ## ##### #### ########, ### ############# ######, ######## ## ##### ###### ### #####. ###### ##### ####### ### ####### ### ### ############## ### ###### #####, ####### #### ### ##### ###########. ###í Š#é## ########## ##### ### ###########, ####### ###### ##### ##### ########## #### ############## ########## #########.

######## #### ##### ##### ### ########### ######## #####, ####### ### ##### ### #### ######## ########### ######################. ### ####### ###### #####: ##### ## ### ############ #######, ### ### ############, #### ########### ## ############. #### ##### ##### ###### ####, ##### ######### ######### ### ##### ############ ########## ############.

### ######## ### #### ### #### ##á## ### ######: ### ###############, ####### ### ######, ###### ##### ### ### ###### ###### ######. ## #### ## #########, ###### ### ### ### ########## – ### ###### ###### ### ##### ############### #######á# ###########. #### ######## ### ##### ####### ### ##### ######## ### ##, #######á# ## ##########. ############ #### #### ####### ####### ### ##########: ######### ##############, ## ########### #### ############ ########## ### ######## – ### ##########, ### ########### ####. ########, #### ########!

#### #### #### #### ### ####### ### ##### ###### ### ###### ######### ## ### ###### ######, ##### ### ## ########### ### ####### ### ### ########## #####: ####### ########, ########## ####### ### #### ##### ######. ########## ### ### ######### ###### ##### ### ######## ########## #### ## ###### ###### #### ############## ######## #########.

##### ############## ########## ### ##, ### ### ### ############ ########### ######## ####. ####### #### #### ### ##### ###### #### ########## #### ##### ##########, #### ##### ########### ########, ##### ### ######### ##### ### ### #####. #### ## ### ### ###### ########## #### ## ### ######## ######## – ### ############# ####### ######### ##### ########## ### ######### #####. ########## ####### #### ### ############# ########### ######. ######### ###### ####íš####á, ######### #######á ### #### ########á ########## ### ######### ###### ### #################.

## ### ############ ##### ### ###########, ### ####### ### ### ####### ### #### ###. ####### ### ###### ### ##### #### ######### ### #### #### ### ##### ############### ########, ###### #### #### ####### ### #######á# #### ###### ### ### #####. ## ####### ### ###### – ### ### ######## – #### ##### ## #### ## ######, #### ### #### ### ########## ### ##### ##########. ### ##### ##### ####### ## #########, ### ############ ##### ##### ### ### ##### ## #########.

## ############ ##### ########## ### ###### #### ### ############, ## ### #### ###### ### ##################### ### ### ############ ## ### #### ########## ####, ####### #### ######### ### ##### ##### #### ### ##### ##### ### #### ############### ####### ######. ### ###### ### ### #### ##### ###### ##########, ## ####### ### ######## ##### ####### ## ############. ##### ### #### ####### ### ###### ###### ####### ### ########### ##### ######: ### ###### ### ## ##### ####### ### #### ##### ###########, ### ############ ###### ############## #### ###### ### #### ########.

#### ######## ### ######### ######### ##### ######### ######### ##### ######## ######.

Weitere Artikel aus diesem Ressort finden Sie unter Kultur.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht