mz_logo

Kultur
Mittwoch, 18. Juli 2018 29° 6

Nahaufnahme

Josefa Singer und ihre Heimat

Die Grenzwirtin von Daberg bei Furth im Wald ist am Ende der Welt geboren und ging nie weg. Heimweh kennt sie trotzdem.
Von Angelika Sauerer

Der Wald hinter Josefa Singer gehörte früher zu ihrem Hof. Foto: Sabine Franzl
Der Wald hinter Josefa Singer gehörte früher zu ihrem Hof. Foto: Sabine Franzl

Daberg.Hier geht es zur Nahaufnahme mit Josefa Singer vom Bayerischen Häusl in Daberg bei Furth im Wald.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht