MyMz

Musikalische Lesung mit Gerda Stauner

Die Schriftstellerin liest bei #Zukunftsmusik aus ihrer Oberpfalz-Trilogie. Die Krise möchte sie produktiv nutzen.

Regensburg.Gerda Stauner hat kürzlich online einen Text veröffentlicht, in dem sie über das Schriftsteller-Dasein in Zeiten von Corona räsoniert. Sie sei dankbar, dass ihr jüngster Roman „Wolfsgrund“ vor einem Jahr erschienen sei. Verlage, Buchhandlungen und befreundete Autoren, die ihre Bücher im aktuellen Frühjahr an Leserin und Leser bringen wollen, hätten es ungleich schwerer, schreibt Stauner.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht