mz_logo

Kultur
Freitag, 17. August 2018 30° 1

Musik

Rapper Gzuz und Capital Bra sind ganz oben

Es ist wieder viel Bewegung im wöchentlichen Ranking um Musik-Bestseller gekommen. Die offizielle FIFA-Hymne „Live It Up“ von Nicky Jam feat. Will Smith & Era Istrefi steigt auf Platz 53 ein.

Gzuz bei der Arbeit. Foto: Philipp von Ditfurth
Gzuz bei der Arbeit. Foto: Philipp von Ditfurth

Baden-Baden.Zwei Rapper haben sich mit ihren neuen Scheiben an die Spitze der offiziellen deutschen Charts gesetzt. In der Album-Wertung siegt Gzuz von der Hamburger Hip-Hop-Band „187 Strassenbande“ mit seinem Soloalbum „Wolke 7“.

In den Single-Charts triumphiert Capital Bra mit „One Night Stand“, wie GfK Entertainment am Freitag mitteilte.

Hinter Gzuz folgen weitere Neueinsteiger: Angelo Kelly & Family („Irish Heart“) sind Zweite vor dem kanadischen Singer-Songwriter Shawn Mendes („Shawn Mendes“), der Schlagersängerin Michelle („Tabu“) und der schottischen Rockband Biffy Clyro mit ihrem Album „MTV Unplugged (Live At Roundhouse, London)“.

Im Single-Ranking fällt Vorwochensieger Pietro Lombardi („Phänomenal“) auf die Vier zurück. Platz zwei belegen Calvin Harris & Dua Lipa („One Kiss“), Dritter ist der israelische Musiker Dennis Lloyd („Nevermind“).

Zwei Wochen vor Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft steigt die offizielle FIFA-Hymne „Live It Up“ von Nicky Jam feat. Will Smith & Era Istrefi auf Platz 53 ein. Der ARD-WM-Song „Zusammen“ von den Fantastischen Vier und Clueso rangiert auf Platz 20.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht