mz_logo

Kultur
Dienstag, 21. August 2018 29° 3

Benefizkonzert

Singer Pur: Klang in neuer Dimension

Das überragende Vokalensemble Singer Pur – jetzt ohne Klaus Wenk – wird im Audimax mit stehenden Ovationen gefeiert.
Von Andreas Meixner, MZ

Regensburg.Über ein Konzert von Singer Pur zu schreiben ist einfach – könnte man meinen. Man muss nur Begriffe wie „Weltklasse“, „überragende Sangeskunst“, „Perfektion“ und „Einzigartigkeit“ in eine sinnvolle Reihenfolge bringen. Denn Angriffsfläche für eine ordentliche Musikkritik gibt es nicht. Die winzigen Beanstandungspunkte, die so viel Vollkommenheit überhaupt zulässt, sind nicht geeignet, als stolze Trophäe journalistischer Spitzfindigkeit präsentiert zu werden.

So bescheidet sich der Kritiker mit der Rolle des Chronisten eines überragenden Konzerts, das einem mehr als guten Zweck diente. Bereits im vierten Jahr half Singer Pur mit einem Benefizkonzert dem Verein Donum Vitae. Diesmal wagte man sich in das große Audimax der Universität, in der Hoffnung auf ein volles Haus. Der Mut wurde mit vollen Reihen belohnt. Ein Zeichen nicht nur für die große Strahlkraft von Singer Pur, sondern auch dafür, dass die Arbeit des Vereins rund um die rührige Doris Schiller in der Stadtgesellschaft fest verankert ist.

Präzise wie ein Uhrwerk

Das durfte gefeiert werden, zunächst mit Musik aus der neuen CD „Der Singer Pur Adventskalender“. Es war ein Feuerwerk an ruhigen, aber auch farbenreichen und überdrehten Arrangements alter Adventslieder: „Lasst uns froh und munter sein“, sowie „Morgen Kinder, wird’s was geben“ sind herrlich verspielt in ihrer ausgelassenen, virtuosen Überzeichnung. „O Heiland, reiß die Himmel auf“ beginnt aus dem Nichts mit nacheinander aufsteigenden Glockenimitationen, sie bereiten dem Cantus firmus seinen Weg und verhallen wieder.

Singer Pur singen seit dem Herbst ohne Klaus Wenk, der nun das Aurelium in Lappersdorf leitet. Für ihn kam Rüdiger Ballhorn.
Singer Pur singen seit dem Herbst ohne Klaus Wenk, der nun das Aurelium in Lappersdorf leitet. Für ihn kam Rüdiger Ballhorn. Foto: Lazlo Toth

Daneben standen die Klassiker von Bach und Hammerschmidt wie Felsen in der Brandung. Händels „Tochter Zion“ erfährt im feinen Arrangement des Bassisten Marcus Schmidl eine zunehmende harmonische Verdichtung, bis vom barocken Ursprung nur noch wenig überbleibt. „O du stille Zeit“ aus derselben Feder ist in seiner zerbrechlichen Schlichtheit unfassbar, macht stumm und betroffen.

Im zweiten Teil des Abends bediente sich Singer Pur aus ihrem überreichen Repertoire, mit Werken von Brahms und den mittlerweile berühmten und atemberaubenden Vokal-Bearbeitungen der Sting-Hits, die nach ihrem CD-Debüt vor über drei Jahren einen Reifegrad erreicht haben, der kaum in Worte zu fassen ist. Präzise wie ein Uhrwerk erhebt sich daraus fast eine neue Kunstform.

Stehende Ovationen im Audimax

Das alles geschah zudem in neuer Besetzung: Rüdiger Ballhorn trat im Herbst die Nachfolge des grandiosen Klaus Wenk an. Eine große Zäsur, die jedoch mit dem hellen und strahlenden Tenor von Ballhorn eine neue, leuchtende Farbe in die klangliche Statik des Ensembles einbringt, die die Gesamtperformance weiter veredelt. Das Publikum war hingerissen. So sehr, dass es sich mit Standing Ovations eine zweite Zugabe erbettelte. Die wurde – fast andächtig und voller Ehrfurcht – auch stehend angehört. Ein großer Moment. Eine größere Ehrerbietung ist einem Künstler kaum zu machen. Singer Pur hat das Maß der Perfektion weit überschritten – hinein in ein eigenes, völlig entrücktes Universum überirdischer Vokalmusik.

Singer Pur sind am Montag, 7. Dezember, ab 18 Uhr in der Abendschau im Bayerischen Fernsehen zu hören. Am Dienstag, 8. Dezember, gastieren sie um 19.30 Uhr im Amberger Stadttheater.

Hier kann man in das Advents-Album von Singer Pur hineinhören:

So klingt Stings „A Thousand Years“ in der A-Capella-Version von Singer Pur:

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht