MyMz

Rockiger Theaterabend

Joao Neisinger über das Stück „Scuderi“
Von Joao Neisinger

Scuderi – RockMusikTheater so nennt sich die Produktion der Schauburg -– Theater der Jugend aus München. Damit ist auch schon das meiste gesagt, woraus dieser Theaterabend zusammengestellt wird: Musik und Theater. Doch banal ist dieser Abend sicher nicht. Gesucht wird ein Mörder.

Die Musik des Stückes kommt von den Bananafishbones, die selbst mit auf der Bühne stehen, das monochrome Bühnenbild von Heike Meixner und die historischen Kostüme von Janina Mendroch.

Bei der Vorstellung im Bismarckplatztheater in Regensburg musste der Regisseur Gil Mehmet selbst in eine der Rollen schlüpfen, was gut gelang. Auch wurden die anderen Rollen sehr gut ausgefüllt und zum Leben erweckt. Gerade die Schlichtheit des schwarzen Bühnenbildes, ohne Umbauten, bot eine ideale Plattform für das Zusammenwirken von Musik und Theater.

Gil Mehmet hat mit dieser Bearbeitung ein wunderschönen rockigen Theaterabend erschaffen, bei dem jedes Detail perfekt abgestimmt war.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht