MyMz

Literatur

„Unterwegs zu den Gärten der Welt“

Ein wunderschönes Reisebuch, das nicht nur Gartenfreunde neugierig macht.

Berlin.Die Saison für Gartenliebhaber ist wieder eröffnet. Da kommt ein Buch zu den Ikonen der Gartenkultur in aller Welt gerade recht. Die ehemalige ARD-Journalistin und passionierte Gärtnerin Renate Hücking führt uns zu bekannten Traumgärten, verwunschenen grünen Paradiesen und prominenten Gartenreisenden.

Auf den Spuren von Fürst Pückler erleben wir so die Kunst der englischen Gärten, die dem berühmten „Parkomanen“ Inspiration fürs heimische Muskau wurden. Wir begleiten die Gartenliebhaberin Agatha Christie und ihre Heldin Miss Marple auf einer mörderischen Gartenreise und besuchen die Zitronengärten am Gardasee. Ziemlich erfolglos versuchte der bayerische König Ludwig I., diese in Bayern zu kopieren. Reverenz erweist die Autorin auch der Pflanzenforscherin Loki Schmidt und ihrem gärtnerischen Netzwerk in aller Welt, etwa der Mithilfe beim Aufbau des Botanischen Gartens in Jerusalem.

Renate Hücking: Unterwegs zu den Gärten der Welt, Insel Verlag, Berlin, 319 Seiten, 24,00 Euro, ISBN 978-3-458-17743-2

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht