MyMz

Literatur

Eine Reise rund um Russland

Russland ist von der Fläche her das größte Land der Erde.

Berlin.Es grenzt an nicht weniger als 14 Nachbarländer. Die norwegische Reisejournalistin Erika Fatland („Sowjetistan“) hat in einer gewaltigen Tour dieses Riesenreiches umrundet. Von Nordkorea, über China und die Mongolei ging es Richtung Westen bis in die Ukraine und Weißrussland, dann über die baltischen Staaten nach Finnland und Norwegen.

Auf einem alten sowjetischen Forschungsboot fuhr sie auch noch die Nordostpassage entlang. Daraus entstanden ist das ungewöhnliche Reisebuch „Die Grenze“. Besonders ist es nicht nur wegen seltener Einblicke in abgelegene Winkel der Erde, über die wir hier im Westen wenig wissen, sondern auch wegen der gekonnten Mischung aus Erlebnisberichten, Interviews sowie politscher und historischer Faktenvermittlung. Die meisten Grenzstaaten haben eine konfliktreiche Geschichte mit Russland, deren Spuren heute noch zu sehen sind. Sehr lesenswert sind die Begegnungen der Autorin mit ganz normalen Menschen oder Zeitzeugen wie einer Holocaust-Überlebenden aus Minsk.

Erika Fatland: Die Grenze. Eine Reise rund um Russland, Suhrkamp Verlag, Berlin, 623 Seiten, 20,00 Euro, ISBN 978-3-518-46974-3

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht