MyMz

Filmprojekt

Matt Damon und Ben Affleck: Aus Freunden werden Feinde

Matt Damon und Ben Affleck wollen sich bis aufs Blut bekämpfen - allerdings nur in einem neuen gemeinsamen Filmprojekt, für das auch schon ein prominenter Regisseur gefunden wurde.

  • Matt Damon (links) und Ben Affleck wollen wieder gemeinsam drehen. Foto: Jeff Spicer/Pascal Le Segretain/Getty Images
  • In "Dogma" standen Matt Damon und Ben Affleck (links) gemeinsam vor der Kamera. Das ist 20 Jahre her. Foto: Studiocanal

20 Jahre nach "Dogma" werden Ben Affleck und Matt Damon offenbar wieder gemeinsam vor der Kamera stehen. Die Freunde, die 1998 für ihr Drehbuch zum Film "Good Will Hunting" mit dem Oscar ausgezeichnet wurden, arbeiten "Deadline" zufolge derzeit zusammen mit Nicole Holofcener ("Can You Ever Forgive Me?") am Skript zu "The Last Duel: A True Story of Trial by Combat in Medieval France" nach dem gleichnamigen Tatsachenroman von Eric Jager. Das Buch handelt von einem Ritter namens Jean de Carrouges und dem Knappen Jacques Le Gris. Nach seiner Rückkehr aus einer Schlacht beschuldigt de Carrouges seinen einstigen Freund Le Gris, sich in seiner Abwesenheit an seiner Frau Margerite de Carrouges vergangen zu haben. Ein Streit, der schließlich selbst den König von Frankreich auf den Plan ruft.

Ein Regisseur für das mittelalterliche Drama ist auch schon gefunden: Ridley Scott würde sogar sein Merlin-Projekt für Disney hintanstellen, um die Geschichte mit Affleck und Damon zu verfilmen, heißt es aus Studiokreisen. Mit Matt Damon arbeitete Ridley Scott bereits 2015 erfolgreich zusammen: Das Sci-Fi-Abenteuer "The Martian", in dem Matt Damon die Hauptrolle spielte, wurde für sieben Oscars nominiert.

teleschau

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht