mz_logo

Musik-News
Montag, 21. Mai 2018 25° 2

Dank Kassette: AC/DC mit "Back In Black" zurück in den Charts

  • AC/DC feierten mit "Back In Black" ein überraschendes Chart-Comeback. Foto: James Minchin
  • Darauf einen Duckwalk: 38 Jahre nach Erstveröffentlichung ist "Back In Black" dank einer limitierten MC-Variante wieder in den Charts. Foto: C. Tyler Crothers
  • AC/DC veröffentlichten zum Record Store Day das Album "Back In Black" als limitierte Kassette, was bei den Fans offenbar auf großen Zuspruch traf. Foto: Brendon Thorne/Getty Images

Wer besitzt heute noch einen Kassettenspieler? Zumindest bei den Fans von AC/DC stehen offenbar noch ein paar herum: Jüngst schafften es die australischen Hardrock-Ikonen mit ihrem Kultalbum "Back In Black" mal wieder in die Charts (Platz 152 in den US-amerikanischen Billboard 200), und die Kassette hatte großen Anteil daran.

Anlässlich des Record Store Day (21. April) wurde das 1980 erschienene Album als limitierte Kassette neu aufgelegt, was sich spürbar auf die Charts niederschlug. Laut "Billboard" wurden in der entsprechenden Woche 36 Prozent mehr Einheiten von "Back In Black" verkauft als in der Vorwoche. Insgesamt seien 3.000 physische Tonträger (LPs, CDs, MCs) erworben worden, wovon 45 Prozent auf die gute alte Kassette entfielen.

teleschau - der mediendienst

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht