MyMz
Anzeige

Festspiele-TV: der Joan-Baez-Abend

Die „Königin des Folk“ gab sich in Regensburg die Ehre. Schlossfestspiele-TV berichtete live vom Festival-Gelände.

Regensburg.Bob Dylan nannte Joan Baez einmal „die Königin des Folk“. Nun kommt die legendäre Sängerin zu den Festspielen. Sie war erst 18 Jahre alt, als sie 1959 auf dem Newport Folk Festival auftrat und über Nacht zum Star wurde. Mehr als 30 Alben hat die US-Amerikanerin bisher veröffentlicht. Ihre Songs waren der Soundtrack einer ganzen Generation.

Schlossfestspiele-TV ist am Freitag wieder im Schloss vor Ort und liefert exklusive Einblicke in Echtzeit, spricht mit Fans, interviewt Gloria von Thurn und Taxis – und holt Markus Engelstädter ins Studio, den stimmgewaltigen Sänger und Musiker („Rock meets Classic“, „The Magic of Queen“), der bei den Schlossfestspielen bereits selbst auf der Bühne stand: in der Produktion „Pink Floyd’s The Wall“.

Die Live-Sendung mischt Unterhaltung, Informationen und bunten Boulevard. Zu sehen ist die Sendung bis zum Finale am 24. Juli täglich jeweils von 19.30 bis 20 Uhr. Täglich darf man hochkarätige Interviewgäste erwarten und auch die prominenten Gäste von Gloria von Thurn und Taxis werden vor der Kamera Rede und Antwort stehen.

Außerdem halten wir Sie in unserem NewsBlog auf dem Laufenden:

Alle Nachrichten zu den Schlossfestspielen 2016 finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht