MyMz
Anzeige

Mode

Schlossfestspiele: die perfekten Schuhe

Während Herren trittsicher auf Kies und Rasen unterwegs sind, sieht das in High Heels, Pumps & Co. schon ganz anders aus.
Von Heike Haala, MZ

Pumps, High Heels oder Sandalen – auf den Schlossfestspielen ist alles vertreten.
Pumps, High Heels oder Sandalen – auf den Schlossfestspielen ist alles vertreten. Fotos: altrofoto.de

Regensburg.Die Konzerte, das Ambiente, das feine Essen – wer das komplette Glamour-Paket auf den Schlossfestspielen genießen will, wird nicht umhin kommen, sich vor dem Konzert auch mit seinem Outfit zu befassen. Für viele Besucher gehört es einfach dazu, dass sie sich für ihren Abend im Schloss fein herausputzen. Dabei stellt sich auch die Frage nach den passenden Schuhen.

Während flache Herrenschuhe auf dem Rasen und dem Kies recht solide Tritt fassen, sieht das bei den Damen schon ganz anders aus: Wer schmale Pfennigabsätze trägt, läuft Gefahr, beim Flanieren durch den Park auch gleich den Rasen zu vertikutieren. Für ungeübte Absatzträgerinnen kann der High-Heel-Marsch über den losen Kies im Schloss schnell zum Spießroutenlauf werden.

Totschicke Quälgeister

Pumps, High Heels oder Sandalen – auf den Schlossfestspielen ist alles vertreten.
Pumps, High Heels oder Sandalen – auf den Schlossfestspielen ist alles vertreten. Fotos: altrofoto.de

Es gibt auch Besucherinnen bei den Schlossfestspielen, die sich für den Abend ein extravagantes Modell aus ihrem Schuhschrank herausfischen und offenbar keine Minute länger als unbedingt notwendig in diesen Schuhen unterwegs sein wollen. Sie lassen sich vor das Schloss chauffieren und schlüpfen erst beim Aussteigen in die totschicken Quälgeister. Andere halten es nach dem Konzert nicht mehr in den hohen Hacken aus und gehen barfuß.

Deswegen haben wir eine Expertin in Sachen Mode und Stil gefragt, wie Frau bei der Schuhwahl für die Schlossfestspiele am besten vorgehen sollte. Katrin Thörl-Schultz betreibt die Modeberatung Personal Shopping Regensburg und weiß, wie Festspielbesucherinnen einen trendigen und stilsicheren Auftritt im Schloss hinlegen.

Tom Jones tigert durch das Schloss

Grundsätzlich sagt sie, dass hohe und schmale Absätze das Outfit mit einem Abendkleid natürlich gut abrunden: Sie strecken die Figur der Trägerin, sie unterstützen die Proportionen und sie passen gut zu den langen Säumen.

Dennoch müssen es auch bei den Schlossfestspielen nicht zwingend die hohen, feinen Absätze zur noblen Abendgarderobe sein. Denn in diesem Jahr sind auch andere Schuhformen im Trend. Beispielsweise gelten Blockabsätze gerade als der letzte Schrei – und sie sorgen auf dem Rasen oder dem Kies im Schloss für eine sichere Statik bei der Trägerin. Auch Sandalen mit soliden Keilabsätzen kann Thörl-Schultz sich gut zu einem sommerlichen Abendkleid bei den Schlossfestspielen vorstellen. „Diese Wedges sorgen für Leichtigkeit“, sagt die Modeberaterin.

Stilsichere, flache Varianten

Pumps, High Heels oder Sandalen – auf den Schlossfestspielen ist alles vertreten.
Pumps, High Heels oder Sandalen – auf den Schlossfestspielen ist alles vertreten. Fotos: altrofoto.de

Besucherinnen können sich aber durchaus auch in flachen Schuhen ins Schloss aufmachen. Thörl-Schultz empfiehlt beispielsweise Ballerina-Schuhe. Die sollten dann aber keine runde Form haben – das sei mädchenhaft. Mit einer Spitze wird der Ballerina abendtauglich, eine Schlinge an der an der Ferse verhindert ebenfalls, dass der flache Schuh zu brav wirkt.

Ein weiterer Trend spielt Festspielbesucherinnen, die auf einen Absatz unbedingt verzichten wollen, in die Hände: flache Sandalen. Eine Variante mit silbernen, goldenen oder glitzernden Riemchen ist durchaus schlosstauglich. Nur von Sneakern bei den Festspielen rät Thörl-Schultz ab.

Pumps, High Heels oder Sandalen – auf den Schlossfestspielen ist alles vertreten.
Pumps, High Heels oder Sandalen – auf den Schlossfestspielen ist alles vertreten. Fotos: altrofoto.de

Die Modeberaterin hat auch ein paar grundsätzliche Tipps für Besucherinnen parat, die sich nicht sicher sind, wie sie ihr Outfit für die Schlossfestspiele zusammenstellen sollen. Am Anfang steht das Kleid: In ihm sollte sich die Trägerin unbedingt wohlfühlen, es sollte zu ihrer Figur passen und dem Anlass angemessen sein. Sobald die Dame weiß, welches Kleid sie tragen möchte, kann sie sich Gedanken über die passenden Schuhe dazu machen. Sie sollten sowohl im Farbton als auch im Stil zu dem Kleid passen. Wer sich einmal Zeit dafür genommen hat, so ein Abendoutfit zusammenzustellen, hat laut Thörl -Schlutz lange etwas davon: „Das kann man immer wieder tragen.“

Alle Artikel zu den Schlossfestspielen finden Sie in unserem Dossier

Hier finden Sie unseren NewsBlog zu den Regensburger Schlossfestspielen:

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht