Im Oldtimer ins Eheglück
Andreas und Melanie Bücherl gaben sich in der Hiltersrieder Kirche das Ja-Wort

06.09.2023 | Stand 11.04.2024, 8:30 Uhr

Ein Ehrenspalier der Freiwilligen Feuerwehr Berndorf/Gmünd erwartete das Brautpaar. Foto: Bucher

Für Andreas und Melanie Bücherl war der vergangene Samstag ein ganz besonderer Tag: Die beiden haben ihre Liebe zueinander besiegelt und sich vor Gott das Jawort gegeben. 

Diakon Alfons Eiber traute das Paar in der Hiltersrieder Pfarrkirche und nahm ihnen dabei das Eheversprechen ab. Musikalisch begleitete die Gruppe „Chorisima“ aus Bad Kötzting mit Liedern, die unter die Haut gingen, die Hochzeitsmesse.

Lesen Sie hier: Weitere Hochzeiten aus dem Landkreis Cham

Braut Melanie ist eine geborene Babl. Sie ist 29 Jahre alt und stammt aus Premeischl, beruflich arbeitet sie als medizinische Fachangestellte in der Spezialklinik Neukirchen Haus Rötz. Ihr Bräutigam Andreas kommt aus Trobelsdorf. Er ist 30 Jahre alt. Der Landwirtschaftsmeister bewirtschaftet den Hof am Anwesen in Trobelsdorf. Dort hat das Paar auch seinen gemeinsamen Lebensmittelpunkt. 

Nach der kirchlichen Trauung erwartete die Frischvermählten ein Ehrenspalier der Feuerwehr Berndorf/Gmünd, bei der sowohl Andreas als auch Melanie Mitglieder sind, der Bräutigam sogar in verantwortlicher Position als Kassier.

Zur weltlichen Feier war die Hochzeitsgesellschaft dann in den Landgasthof „Zum Deutschen Eck“ nach Steinlohe eingeladen. Das Brautpaar wurde in einem wunderbaren Oldtimer dorthin chauffiert. Für beste Stimmung sorgte bei der Hochzeitsfeier die Band „Route 1234“.

wbf