Trauung
Beim dritten Mal hat es geklappt: Eva-Maria und Adrian Paul aus Weiding haben geheiratet

31.07.2023 | Stand 13.09.2023, 1:51 Uhr

Ein Spalier aus Tennisschlägern des TC Rot-Weiß Cham machte am Samstag den Anfang im Gratulationsreigen für die Brautleute Eva-Maria und Adrian Paul vor der Pfarrkirche St. Martin in Arnschwang. Foto: Engl

Aller guten Dinge sind drei, diesen Leitsatz hat sich das Paar Eva-Maria und Adrian Paul am Samstag über den schönsten Tag ihres Lebens geschrieben. Zweimal wurde die kirchliche Trauung pandemiebedingt verschoben, nun war es endlich soweit und eine Hochzeit wurde groß gefeiert.

Nach der standesamtlichen Eheschließung im Mai 2020 bei 2. Bürgermeister Alwin Schlamminger traten beide nun am Samstag in der Pfarrkirche St. Martin in Arnschwang vor den Traualtar. Gemeinsam mit ihren Söhnen Felix und Pepe wurden sie von Pfarrer Franz Merl und Diakon Martin Peintinger begrüßt.

Mit einem Rosenstrauch verglich Peintinger in seiner Predigt das Eheleben. Wachsen, Gedeihen, Pflegen, aber auch Verzeihen, wenn die Dornen der Rose einmal verletzt haben, dies alles könne man bildlich zwischen Rose und Eheleben austauschen. Für den musikalischen Part sorgte die Gruppe „Four Voices“ mit Karin Schönberger an der Spitze.

Lesen Sie auch: Ein paar Tiefschläge zu viel – Hutterer gibt eine lange Bäckertradition in Cham auf

Tennisclub steht Spalier



Draußen vor dem Gotteshaus warteten auf die frisch Vermählten drei Vereine. Den Anfang machte der Tennisclub Rot-Weiß Cham mit einem Spalier aus Tennisschlägern. Glückwünsche überbrachte hier Vorsitzender Markus Weichselmann, Bräutigam Adrian ist hier seit Jahren eine sportlich tragende Säule des Vereins. Die klassische und immer wieder schöne Schlauchspirale der Freiwilligen Feuerwehr Arnschwang durften sie im Anschluss durchschreiten. Vereins-Chef Alois Dimpfl hatte Glückwünsche mitgebracht. Braut Eva-Maria gehört seit Kindesbeinen der Arnschwanger Wehr an. Und zu guter Letzt war es den Herrnholzschützen Weiding ein Anliegen, dem jungen Paar Wünsche für den Ehestand auszusprechen. Die beiden Vorsitzenden Roswitha Lemberger und Heinrich Raab waren mit einer Abordnung gekommen. Weiter ging es schließlich mit einem Mercedes-Oldtimer zur weltlichen Feier ins ATT nach Furth im Wald, wo mit knapp 200 Gästen bis nach Mitternacht gefeiert wurde. Die Liveband Blue spielte hier auf.

Ehepaar lebt in Weiding



Adrian Paul, ein gebürtiger Weidinger verbrachte seine Grundschulzeit in Weiding und die Realschulzeit in Furth. Nach dem Fachabitur in Cham absolvierte er ein duales Studium der Betriebswirtschaft bei der Firma Zollner in Zandt.
Seine Ehefrau Eva-Maria, eine geborene Schönberger aus Faustendorf, besuchte die Volksschule in Arnschwang. Anschließend ging es nach Waldmünchen zur Wirtschaftsschule. Es folgte eine Lehre zur Bürokauffrau bei der Firma Mühlbauer Maschinenbau in Runding und später nach Zandt. Beide sind heute bei der Firma Zollner beschäftigt und haben ihr Zuhause im Elternhaus des Bräutigams in Weiding. Die beiden Söhne Felix und Pepe erblickten 2021 und 2022 das Licht der Welt.

fea