Zurück in die Wettkampfform
Corona wirft Albert Kuchler aus der Bahn: Lamer kämpft mit Leistungseinschränkungen

10.02.2024 | Stand 11.02.2024, 19:35 Uhr
Maria Frisch

Der Saisonauftakt hielt für DSV-Langläufer Albert Kuchler aus Lam bereits ein absolutes Glücksgefühl parat, als er mit seinen Teamkollegen bei der 4x7,5-Kilometer-Staffel in Gällivare in Schweden Bronze absahnte. „Wir sind dann zum nächsten Weltcup nach Östersund weitergereist. Dort traten einige positive Coronafälle im deutschen Team auf“, sagt der 25-jährige, dem somit eine Zwangspause auferlegt wurde. Wie meistens kam diese völlig ungelegen.

Das Lamer Eigengewächs war nicht der Einzige im deutschen Team. „Wir waren zu viert“, berichtet er über das Dilemma. Bereits in den Wochen zuvor...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?