Wer spielt wo?
Ligeneinteilung für die nächste Saison: Sorgenkinder sind die A-Klassen

13.06.2024 | Stand 13.06.2024, 18:30 Uhr |

Die „Rosenkranzler“ (während der Saison gegen die SG Vilzing-Zandt III) nehmen als eines von nur drei Teams den Aufstieg wahr und geht in die A-Klasse: Der Landesligist SV Neukirchen hl. Blut hatte sich vergangenes Jahr kurz vor Saisonbeginn aus der Landesliga zurück gezogen und startete in der B-Klasse. Foto: Tschannerl

Der Kreisspielausschuss um Kreisspielleiter Ludwig Held hat die Ligeneinteilung im Kreis Cham/Schwandorf festgezurrt. Zwei Kreisligen, drei Kreisklassen und drei A-Klassen sowie die B-Klassen nehmen in der kommenden Saison am Spielbetrieb teil. Während die Einteilung der Kreisligen und Kreisklassen problemlos vonstatten ging, bereiteten die A-Klassen Bauchschmerzen. „Wir sind nicht zufrieden“, sagt Held unmissverständlich und liefert den Grund gleich nach: In keiner der A-Klassen wurde die Sollstärke von 14 Mannschaften erreicht. „Die geringe Anzahl der A-Klassen ist dem geschuldet, das heuer sehr wenige B-Klassisten den Aufstieg wahrnehmen wollten.“ Nur drei Mannschaften – die SpVgg Pfreimd III, die SG Regental II sowie der SV Neukirchen b. Hl. Blut, der sich vergangenes Jahr kurz vor Saisonbeginn aus der Landesliga zurückgezogen hatte – wagen den Sprung in die nächsthöhere Klasse.

Held nennt auch einen der Gründe, wieso man nun mit zwei Zwölfer-, und einer Elfer-Staffel in die neu benannten A-Klassen West I, West II sowie Ost ins Rennen gehen muss. „Die Mannschaften sind nicht mehr so mit Spielern bestückt, wie früher.“ Es ist einfacher für die Vereine zu jonglieren, wenn die zweite Mannschaft – gerade bei Vorspielen im Auswärtsbereich – die Mannschaften zu stellen, als wenn die Teams durch einen Aufstieg in die A-Klasse wo möglich entgegengesetzt spielen. Zudem wurden im Bereich A-Klasse West I die „ersten“ Mannschaften zusammengefasst, im Bereich West II dann alle zweiten Teams der Kreisligisten und Kreisklassisten. Held hofft, dass die Vereine durch diese Einteilung auch mehr Zuschauer generieren können.

Der erste Spieltag findet am Wochenende vom 20./21. Juli statt. Die A-Klasse West I und die A-Ost greifen am 27./28. Juli ins Geschehen ein.

pz



Kreisliga Ost


SG Chambtal
SpVgg Eschlkam (KK)
FC Furth im Wald
SG Lohberg/Lam II (KK)
SG Michelsdorf/Cham II
SG Mitterdorf/Neubäu (KK)
SV Obertrübenbach
SG Pemfling/Katzbach (KK)
FC Ränkam (BZL)
SG Schönthal-Premeischl
SG Schloßberg 09
FC Untertraubenbach
TV Waldmünchen
SG Zandt I / Vilzing I

Kreisliga West


SV Diendorf (KK)
TSV Dieterskirchen
SV Haselbach (KK)
SV Kemnath a. B. (KK)
SC Katzdorf (BZL)
TV Nabburg
SG Pertolzhofen/Niederm.
TSV Nittenau
TSV OVI-Teunz
1. FC Schmidgaden
1.FC Schwarzenfeld
SG Silbersee 08
TSV Stulln
TSV Detag Wernberg

Kreisklasse Ost



FC Altrandsberg

SC Arrach-Haibühl

SV Bernried

SG Cham./Chammünster

SV Gleißenberg/Lixenried

SG Grafenw./Bad Kötzting

SV Hohenwarth

1. FC Miltach

1. FC Rötz

SSV Schorndorf

SV Stachesried

SV Thenried

SV Wilting

Kreisklasse Süd



TSV Beucherling

TV Bodenwöhr

Bruck/A.- u. Neuenschw.

SV Erzhäuser-W

TSV Falkenstein

TSV Klardorf

FC Maxhütte-Haidhof

SV Mitterkreith

SG Neukirchen-B./Kleinw.

1. SG Regental

DJK Rettenbach

SG Steinberg/Fischbach

FC Stamsried

FC Wald/Süssenbach

Kreisklasse Nord



SV Altendorf

SC Altfalter

DJK Dürnsricht-Wolfring

SG Gleiritsch/Trausnitz

1. FC Neunburg vorm Wald

SpVgg Pfreimd II

SV Pullenried

SpVgg Schönseer Land

FT Eintracht Schwandorf

SV Schwarzhofen II

TV Wackersdorf

SV Trisching

SG Wernb. II/Weihern-S.

A-Klasse Ost



SG Blaibach/Lederdorn

SG Chambtal II

FC Furth im Wald II

SC Michelsneukirchen

SV Neukirchen b. Hl. Blut

FC Ottenzell

SG Pösing/Wetterfeld

1. SG Regental II

SV Rimbach

TSV Sattelpeilnstein

SV Steinbühl

A-Klasse West I



ASV Burglengenfeld II

ASV Fronberg

SC Kreith-Pittersberg

FC Saltendorf

SV Seebarn

SpVgg Pfreimd III

TSV 1880 Schwandorf

FC Vatansport Schwandorf

SC Teublitz

SF Weidenthal-Guteneck

SC Weinberg Schwandorf

TSV Winklarn

A-Klasse West II



SG Alten-u.N./Bruck II

SV Diendorf/Nabburg II

TSV Dieterskirchen II

DJK Dürnsricht-Wolfring

SG Fischbach/Steinberg II

SV Haselbach II

SC Katzdorf II

TSV Nittenau II

SG Stulln/Schwarzenfeld II

SV Trisching II

TV Wackersdorf II

TSV Detag Wernberg II

Quelle: bfv