Vier Festtage
Ein Auftakt nach Maß für das 140. Jubiläum des Rodinger Burschenvereins

16.06.2023 | Stand 14.09.2023, 23:08 Uhr

Mit einem kräftigen „Prost“ stießen die Honoratioren auf vier erfolgreiche Festtage an. Foto: Reinhard Schreiner

„O’zapft is!“ – Das große Burschenfest zum 140. Jubiläum des Rodinger Traditionsvereins ist eröffnet.

Bedeckter Himmel und ein paar kühlende Regentropfen wurden am Freitagabend als gutes Omen gewertet, als der Festverein unter musikalischer Begleitung der Stadtkapelle Roding Schirmherr Christian Hornauer mit Frau Carola, Ehrenschirmherrin Alexandra Riedl mit Mann Manuel sowie Festmutter Birgit Lehner und Festbraut Alexandra Kerscher am Kirchplatz mit Blumen abholte.

Lesen Sie hier: 3D-Lasershow auf Hydrowall: Rodinger Burschen planen Spektakuläres

Angeführt von Festleiter Rudi Heinz und Vorstand Sebastian Gabler machte man sich auf den Weg zum Tennisheim, um den Patenverein Burschen-Wanderer-Verein Bad Kötzting mit einem dreifachen „Bursch Horn“ in Empfang zu nehmen. Die Kötztinger erwiderten „Frisch auf!“

Im Festzelt zapfte Schirmherr Christian „Dachs“ Hornauer gekonnt mit vier Schlägen an und gab den Startschuss für vier unvergessliche Tage. Rudi Heinz konnte unter Gästen auch Landrat Franz Löffler begrüßen. Der Gerstensaft der Brauerei Dimpfl und die Schmankerln der Festküche Haberzeth mundeten.

Lesen Sie hier: Glasfaser-Ausbau: Baustellen in Roding sorgen für Ärger und Debatten

Gleich am ersten Abend ging die Post richtig ab im Zelt. Mit fetziger Musik und Partykrachern trieb die Band Shark das Stimmungsbarometer in die Höhe. Gefeiert wurde später noch mit dem DJ-Duo Feier&Eis.

rsr