Kriminalität
Einbruch in den Raiffeisen-Fachmarkt Eschlkam: Täter wollten den Tresor knacken

17.11.2023 | Stand 17.11.2023, 17:05 Uhr

Die Polizei war am Freitag unter anderem zur Spurensicherung im Fachmarkt Eschlkam vor Ort. Foto: David Inderlied/dpa

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag sind Unbekannte in den Raiffeisen-Fachmarkt in Eschlkam eingebrochen. Der oder die Täter schlugen ein Bürofenster ein und machten sich am Tresor zu schaffen.

Dafür benutzten sie auch ein Werkzeug aus dem Raiffeisen-Sortiment, berichtet der Prokurist des Raiffeisen Warenbetriebs, Roland Altmann. Die Täter hätten es vermutlich auf Bargeld abgesehen. Ob Ware bei dem Einbruch gestohlen worden sei, könne erst nach einer Bestandsaufnahme sicher gesagt werden. Das Büro hätten die Täter verwüstet hinterlassen – den Tresor aber hätten sie nicht aufgebracht. Die Raiffeisen-Lagerstelle in Eschlkam ist nun vorübergehend geschlossen. Zur Untersuchung des Einbruchs war am Freitag auch die Kriminalpolizei Regensburg vor Ort, bestätigte Pressesprecher Michael Zaschka.

ch