Abriss für Landesgartenschau
Erst kommt das Dach runter, dann fällt die Sigikid-Halle in Furth im Wald endgültig

03.04.2024 | Stand 03.04.2024, 5:00 Uhr

Derzeit wird das Dach der Halle entfernt. Foto: Josef Fischer

Eine weitere Abrissmaßnahme, die im Zuge der Landesgartenschau 2025 (LGS) notwendig wurde, ist gerade in vollem Gange: Die Sigikid-Halle muss weichen.

Lesen Sie auch: Warum Furth im Wald die Lorenz-Zierl-Straße noch einmal aufgräbt

Derzeit ist das Gebäude noch eingehaust. „Das Dach wird abgetragen“, sagt Josef Beer vom Bauamt der Stadt Furth im Wald. Anschließend wird die Halle komplett abgerissen. Einen genauen Zeitplan hat Beer nicht parat, sagt aber: „Es wird nicht lange dauern.“ In diesem Bereich entsteht im Anschluss der Haupteingang der LGS. Unter anderem werden dort dann auch ein Regionalmarkt, Toiletten, Fahrradstellplätzen, Verleih von Gehhilfen, Infostand und Kassenbereich entstehen. Im Bereich vor dem Gelände befinden sich dann zudem die Pavillons des Umwelt- und Landwirtschaftsministeriums sowie eine Station des Forstes, der Landwirtschaft und der Berufsschulen.